PSS Perfect Separation Solutions > Support > Library/PSS Publications

PSS Library

Regular Columns

GPC/SEC Tips&Tricks


Developed by PSS for LC/GC: Practical tips and advice for GPC/SEC users.

Streamliner


The PSS Company Magazine featuring the latest developments

App Notes


Full featured application notes describing how to solve tasks.

PSS Publication Database

Publications

New Chromatographic and Hyphenated Techniques for Hydrophilic Copolymers
The present paper addresses the problems related to the application of SEC and HPLC in aqueous mobile phases. For graft copolymers with a polyethylene oxide backbone, e.g. PEG-g-polymethacrylic acid...
Language
Publication Number
20135
Publication Type
Published Paper
Source
Macromol. Symposium
Booktitle
Macromol. Symposium
Year
2006
Publication date
31.01.2006
Author
H. Pasch, M. Adler, D. Knecht, F. Rittig, R. Lange
Nano Tubes
Investigation of Porous Nano-Materials
lockSign in for download
Language
Publication Number
30028
Publication Type
Software Application
Source
porocheck
Year
2005
Publication date
11.12.2005
Polysaccharid-Analytik mit GPC, Teil 1 (T&T)
Welche Ergebnisse können erzielt werden, wenn Dextrane und Pullulane nach Molekülgröße getrennt werden?
Language
Publication Number
20164
Publication Type
Tip&Trick
Source
LaborPraxis Fachzeitschrift
Year
2005
Publication date
07.12.2005
Issue
12
Author
G. Reinhold
The influence of the stationary phase polarity on GPC/SEC separations
GPC is a pore size limited - diffusion controlled partitioning chromatography. The goal is to minimize or controll the interactions so that separation regarding to the molar mass occurs.
Language
Publication Number
20260
Publication Type
Poster
Source
Austrian Polymer Days
Year
2005
Publication date
05.12.2005
Author
G. Reinhold
Alle Molmassen auf einen Blick
Alles auf einen Blick zu haben ist oft wichtig. Hier zeigen wir Ihnen wie Sie Ergebnisse der konventionellen GPC, neben Lichtstreu- und Viskositäts-Resultaten schnell in einer Übersichtstabelle...
lockSign in for download
Language
Publication Number
30131
Publication Type
WinGPC Application
Source
PSS WinGPC Newsletter
Year
2005
Publication date
20.11.2005
Issue
4
Einfache Bestimmung von Wiederfindungsraten
Nicht nur bei der Methodenentwicklung ist es wichtig die eluierte Masse der injizierten Probe oder die Wiederfindungsrate zu bestimmen. Wie das elegant und einfach geht, zeigt unsere Report Designer...
lockSign in for download
Language
Publication Number
30132
Publication Type
WinGPC Application
Source
PSS WinGPC Newsletter
Year
2005
Publication date
20.11.2005
Issue
4
Anwendertreffen 2005
Hohe Akzeptanz für das verbesserte Konzept des WinGPC Anwendertreffens mit mehr Nutzen und mehr Diskussionsforen. Das ist nur eins der Ergebnisse des diesjährigen Treffens in Mainz rund um die WinGPC...
lockSign in for download
Language
Publication Number
30133
Publication Type
WinGPC Application
Source
PSS WinGPC Newsletter
Year
2005
Publication date
20.11.2005
Issue
4
Geräte-Steuerung mit dem WinGPC Unity SystemPilot
Wer wünscht sich das nicht: eins oder mehrere GPC-Systeme voll im Griff und das unabhängig vom aktuellen Arbeitsort. Das ermöglicht der WinGPC Unity SystemPilot, der gezielt für Überblick,...
lockSign in for download
Language
Publication Number
30134
Publication Type
WinGPC Application
Source
PSS WinGPC Newsletter
Year
2005
Publication date
20.11.2005
Issue
4
Protein-Analytik mit GPC, Teil 3 (T&T)
Welche Ergebnisse können erzielt werden, wenn abgebaute Proteine oder Peptide nach Molekülgröße getrennt werden?
Language
Publication Number
20163
Publication Type
Tip&Trick
Source
LaborPraxis Fachzeitschrift
Year
2005
Publication date
15.11.2005
Issue
11
Author
G. Reinhold
Protein-Analytik mit GPC, Teil 2 (T&T)
Welchen Einfluss haben Ionenstärke bzw. Salzkonzentration auf die Proteintrennung nach Molekülgröße?
Language
Publication Number
20162
Publication Type
Tip&Trick
Source
LaborPraxis Fachzeitschrift
Year
2005
Publication date
11.10.2005
Issue
10
Author
G. Reinhold
X

Die Webseite ist für moderne Browser optimiert. In Ihrem Browser können Inhalte fehlerhaft angezeigt werden.